Klick-Tipp – E-Mail Marketing

Was ist Klick-Tipp?

“Die neue Form der Armut ist die Armut an Zeit. Klick-Tipp verschafft Unternehmen die Zeit, endlich das zu tun, wofür sie angetreten sind.”

Mit diesem Zitat ihres Gründers Mario Wolosz verspricht Klick-Tipp, Unternehmen von ihren Vertriebstätigkeiten zu entlasten, in dem das Marketing automatisiert wird.

Wie funktioniert Klick-Tipp genau?

Der Ansatz von Klick-Tipp ist es nicht, nur ein Anbieter zu sein, mit dem man E-Mails versenden kann – sprich “Newsletter”. Klick-Tipp ist zwar auch ein Newsletter-Tool, welches sich aber durch seine Tag-Steuerung unterscheidet (engl. Tag = Etikett).

Statt einfach Listen mit E-Mail Empfängern aufzubauen, gibt es bei Klick-Tipp nur eine Liste, in der alle Kunden und potenziellen Kunden enthalten sind. Diese werden durch Tags markiert und so gefiltert.

Fordert ein Interessent z.B. eine Information über ein bestimmtes Produkt A an, so erhält er das Tag “Interesse an Produkt A”. Ein anderer Interessent könnte “Interesse an Produkt B” als Tag erhalten.

In der Folge ist es nun möglich, den Interessenten die gewünschten Informationen zu senden. Zusätzlich kann aber auch festgestellt werden, ob er diese tatsächlich geöffnet und angesehen hat.

Ist das der Fall, könnte man ihm -automatisiert- eine Einladung zu einem Beratungsgespräch senden – oder einen Vertriebsmitarbeiter benachrichtigen, der dann eine Kontaktaufnahme startet.

Hat er die Informationen gar nicht abgerufen, könnte man nachfragen, ob der Bedarf noch besteht oder ob man anderweitig helfen kann.

Bis zu diesem Zeitpunkt läuft dann die erste Stufe des Vertriebs bereits vollautomatisch – Interessenten werden segmentiert und mit Erstinformationen versorgt.

Hybridverkauf statt personalaufwändige manuelle Bearbeitung von Anfragen

Bei erklärungsbedürftigen oder hochpreisigen Produkten wird ein Kunde in den seltensten Fällen in einen Online-Shop gehen und die Produkte kaufen. Bei solchen Produkten, insbesondere im B2B geschäft, ist es in der Regel erforderlich, dass ein Vertriebsmitarbeiter Kontakt aufnimmt.

Der Auslöser für diese Kontaktaufnahme ist jetzt aber, dass der Interessent z.B. seine Unterlagen geöffnet hat oder ggf. selbst einen Termin vereinbart hat.

Aus einem klassischen Vertrieb wird so ein Hybridvertrieb – Automatisierung und persönliche Kontaktaufnahme arbeiten Hand in Hand.

Mehr Informationen zu Klick-Tipp finden Sie z.B. in diesem Webinar.

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK