Seite wählen

Vorträge 2019

Kommen Sie auf den Punkt! Souveräner Einsatz der Stimme. Klare Kommunikation.

Bettina Koch

Die Stimme ist Dein wichtigstes Kommunikationsmittel. Sie muss belastbar und klangvoll sein, ob am Telefon, im Video oder im persönlichen Kontakt mit Deinen Kunden.
Mentale Präsenz, eine volle Stimme und eine gute Körperlichkeit helfen, an der richtigen Stelle das das richtige Wort zu ergreifen. Nur zu oft verpuffen wichtige Inhalte, weil sie nicht wirkungsvoll präsentiert werden.
Die Stimme entscheidet darüber, wie sympathisch uns ein Mensch ist, und ob wir ihn für kompetent und verlässlich halten. Die ersten Sekunden legen den Grundstein für ein erfolgreiches Gespräch. Hältst Du Blickkontakt? Setzt Du Pausen?
Wie klingt Deine Stimme in Konfliktsituationen? Verunsichert Dich Dein Dialekt? Welche Ausspracheregeln gibt es?

Ein Interaktiver Vortrag
Praktische, ausdrucksstarke Übungen zum Umgang mit Atem, Stimme und Nervosität.

Case Study: Pro Tag so viele Kundenanfragen wie vorher in 3 Monaten

Tobias Riedl

Der Betreiber eines Fitnessstudios aus dem Premium-Segment ist verzweifelt: Für viel Geld hat er eine große Agentur beauftragt, die aber keine Ergebnisse bringt. Er zweifelt an Online Marketing, kündigt der Agentur und startet einen letzten Versuch, doch noch erfolgreich im Internet Kunden zu gewinnen. 5 Monate später läuft seine Kundengewinnung fast nur noch online ab und er gewinnt pro Tag so viele Anfragen von zahlungskräftigen Interessenten wie vorher in 3 Monaten insgesamt. In meinem Vortrag zeige ich detailliert, was wir im Vergleich zur anderen Agentur geändert haben und warum dadurch der gesamte Kundengewinnungs-Prozess hochprofitabel geworden ist. Das Besondere: Der Prozess kann genauso eingesetzt werden, sodass ihr eine 1:1-Vorlage für die erfolgreiche Umsetzung bekommt. Außerdem erhaltet ihr alle eingesetzten Klick-Tipp Kampagnen, sodass ihr sie mit nur einem Klick für eure Kunden nutzen könnt!

Richtig Terminiert spart 80% Aufwand und steigert 90% die Effektivität!

Mustafa Karakullukcu

Rene hat uns in Sofia Terminierungskampagnen zur Verfügung gestellt. Diese habe sich bei mir in der Praxis noch als unzureichend herausgestellt, weshalb ich die Terminierungskampagnen überarbeitet, erweitert und optimiert habe. Dabei habe ich für den Terminierungsprozess (TEVE) mehrere Ansprachen reingenommen z.B. Ansprache mit Videobotschaft, Visitenkarte, Kaltakquise, …. Außerdem kann ich in meinen Kampagnen entscheiden, ob ich den Kontakt per Du oder per Sie ansprechen will. Abschließend habe ich die Angebotskampagne ebenfalls überarbeitet und die Möglichkeit des individuellen Angebotsversandes integriert. Die Kampagne kann so in alle Branchen integriert und mit einer noch stärkeren Personalisierung angewendet werden.

Marketing-Automatisierung mit Smartphone-Apps

Thomas Meigen

Smartphone-Apps können gerade für kleinere Unternehmen ein guter Einstieg in die Marketing-Automatisierung sein, indem durch einen sehr direkten Kontakt, durch Sonderangebote und Treueprogramme eine enge Kundenbindung erreicht wird. Es liegt daher nahe, dass Certified Consultants neben anderen Internet-Dienstleistungen auch solche Smartphone-Apps anbieten. Im Vortrag möchte ich berichten, wie und warum ich als Software-Entwickler bei diesem Thema vor 2-3 Jahren gewaltig gescheitert bin. Anhand eines konkreten Beispiels (Restaurant-App) möchte ich euch aber auch zeigen, wie eine zeitgemäße, DSGVO-konforme App-Lösung für kleinere Unternehmen in Deutschland im Jahr 2019 aussehen kann. Insbesondere geht es (a) um die Besonderheiten des App-Marktes, (b) wie einem Apple & Google einen Strich durch die Rechnung machen können, (c) warum Progressive Web Apps (PWAs) gerade in diesem Markt eine Lösung für die Zukunft sind, und (d) wie ihr als Certified Consultants diese Apps euren Kunden anbieten könnt, ohne selbst programmieren zu müssen. 

Automatisierung vom Interessent bis zur Empfehlung für Handel und Handwerk

Harald Lell

In diesem Vortrag zeige ich, wie ein moderner Betrieb heute komplett automatisiert werden kann und das nur mit dojen und Klick-Tipp. Dabei werden folgende Schritte gezeigt:
– Anfrage vom Interessent gelangt über Formular auf Homepage in dojen-CRM und Klick-Tipp
– Termin wird in dojen-CRM hinterlegt und über Erinnerung mit Klick-Tipp verfolgt
– Angebotsverfolgung aus dojen mit Klick-Tipp (auch mehrere pro Kunde)
– Terminvereinbarung für Auslieferung mit Kunden-Onboarding
– Zufriedenheitsbefragung nach Auftragsdurchführung
– Weiterempfehlungskampagne nach Zahlungseingang

Möglichkeiten zur Automatisierung im Personalwesen

Peter Baining

Das Thema automatisiertes eRecruiting ist ja gerade “en Vogue”. Häufig wird dabei nur über den eigentlichen Bewerber-Prozess gesprochen. Personalabteilungen sind aber noch sehr analog unterwegs. Digital heißt dort: Einsatz von Excel. Ich zeige in den 20 Minuten gerne aktuelle Entwicklungen im Connectoor-/Klick-Tipp Ökosystem, als auch Beispiele für weitere Automatisierung im Personalwesen.

Beispielkampagnen für Recruiting-Prozess, Onboarding, Offboarding, usw. Praxisbeispiele aus verschiedenen Kampagnen, Herausforderungen in den Projekten und Lösungsvorschläge.

Facebook Ads für sich selbst und andere schalten

Alex Krauß

Erkenntnisse aus über 250.000€ Werbebudget: So erstellst du mit wenig Aufwand eine Facebook-Kampagne, die sich selbst optimiert. Beinhaltet: Der richtige Kampagnenaufbau, Zielgruppe finden + realistisches Budget kalkulieren, Anzeigenmotive (Bild/Video/Text) in wenigen Minuten erstellen.

Mit kleinen Dingen Großes bewirken

Roger Schneider, Klick-Tipp

Müssen Kampagnen groß, größer am größten sein? Nein! Mit kleinen Dingen viel bewirken. In diesem Vortrag zeige ich, wie man Klick-Tipp Vorlagen nutzen und Kunden damit einfach, aber effektiv glücklich machen kann!

Vom Produkt zur Lösung mit Wert: Klick-Tipp im Unternehmenseinsatz

Ralf Armbrüster

In drei Beispielen zeige ich auf, wie mit Hilfe von Klick-Tipp und anderen Tools der Schatz verloren geglaubter Leads gehoben werden kann, die Kundengewinnung optimiert und die Angebotsverfolgung effizienter gestaltet werden kann. Aus einem Produkt wird eine Lösung mit einem kalkulierbaren Wert – ein Ansatz, um als Consultant wertstiftende Arbeit anbieten und verkaufen zu können. 

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK